Wissen der Pflegekräfte aufgefrischt

Die Pflegeeinrichtung St. Georg (Dienste für Menschen) hat Anfang September zusammen mit uns einen Vortrag organisiert, bei dem das Wissen der Pflegekräfte bezüglich Zahngesundheit bei den Bewohner:innen aufgefrischt wurde. Der Vortrag hätte eigentlich schon letztes Jahr stattfinden sollen, wurde aber aus Infektionsschutzgründen auf dieses Jahr verschoben.

Begonnen haben wir mit beispielhaften Fotos aus der Fachpresse, wie der Mundzustand von Pflegebedürftigen nicht aussehen sollte. Der Mund ist eine große Eingangspforte für Erkrankungen. Wird hier nicht ausreichend auf Hygiene geachtet, dann kann das auch Auswirkungen auf den restlichen gesundheitlichen Zustand haben.

Um solche schweren Auswirkungen zu vermeiden, haben wir dazu unseren „Koffer voller Wissen“, der von der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK) speziell für die Schulung zusammengestellt wurde, mitgebracht. Darin sind viele Hilfsmittel, die zur besseren Zahnpflege bei Pflegebedürftigen verwendet werden können, als Anschauungsmaterial enthalten. Zum Beispiel ermöglicht eine Drei-Kopf-Zahnbürste das Reinigen aller Flächen einer Zahnreihe mit einer Handbewegung. Das ist vor allem eine Entlastung für das Pflegepersonal, damit bei Patient:innen mit eingeschränkten Kooperationsmöglichkeiten so leichter alle Stellen im Mund erreicht werden können. Zusammen mit vielen Broschüren und unserem anschaulichen Vortrag wurde so das Wissen der Pflegekräfte wieder auf den neuesten Stand gebracht.

Im Rahmen unseres Kooperationsvertrags sind wir regelmäßig im St. Georg Pflegeheim zu Patient:innen unterwegs. Der gesundheitliche Zustand der Patient:innen liegt uns daher sehr am  Herzen. Durch gute Mundhygiene können unnötige Schmerzen und Komplikationen möglichst vermieden werden.

Wir haben Urlaub

Wir haben vom 22. September bis zum 30. September 2022 Urlaub. Ab dem 04. Oktober sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Falls Sie Terminanfragen oder sonstige allgemeine Fragen haben, dann können Sie uns gerne eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir rufen Sie dann umgehend zurück. Wenn Sie einen bereits vergebenen Termin absagen möchten, dann können Sie uns auch eine Email oder eine Nachricht per WhatsApp schicken.

Unsere Urlaubsvertretung übernimmt freundlicherweise die Praxis Dr. M. Deglmann, Marienstraße 10A, Furth, Tel: 09973-9171

Alle Informationen zum zahnärztlichen (Feiertags-)Notdienst können Sie auf unserer Infoseite finden.

Ihr Praxis-Team

32. Tag der Zahngesundheit 2022

TagDerZahngesundheitGesund beginnt im Mund – in Kita & Schule

Unter diesem Motto findet auch in diesem Jahr wieder der Tag der Zahngesundheit am 25. September 2022 bundesweit statt. Wer mehr Informationen haben möchte, wird unter http://tagderzahngesundheit.de fündig.

„Gesund beginnt im Mund – in Kita & Schule: Von diesem Leitsatz sollen alle Kinder profitieren – jeden Tag. Schon die Kleinsten stehen heute oft gemeinsam nebeneinander an den kindgerechten Waschbecken in den Waschräumen der Kita und putzen zusammen die Zähne. Wenn dann die Zahnärztinnen und Zahnärzte in die Kitas und Schulen kommen, geht ein Teil der Kinder mit ihrer Erzieherin oder ihrem Erzieher zur zahnärztlichen Untersuchung, während die anderen fasziniert einer Handpuppe lauschen, die eine Zahnputz-Story erzählt: Was so oder ähnlich täglich passiert, nennt man Gruppenprophylaxe! Dieses bundesweite Programm zur Erkennung und Verhütung von Zahnerkrankungen steht seit mehr als 30 Jahren für erfolgreiche mundgesundheitliche Prävention von klein auf in deutschen Bildungseinrichtungen.“

Bundesweit werden Veranstaltungen am und um den 25. September über die Gruppenprophylaxe, Wissenswertes über die Mundgesundheit von Kindern und die vielfältigen Angebote in Kita & Schule aufklären.

Unsere Praxis war dieses Jahr schon im Sommer in den Further Kindergärten, sowie der Grund-, Mittel- und Realschule im Rahmen der LAGZ-Zahngesundheitsinitiative. Einen kurzen Bericht darüber haben wir in einem früheren Beitrag veröffentlicht.

– Quelle: http://www.tagderzahngesundheit.de

Glückwunsch an die Gewinner

Jedes Jahr werden von der Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit (LAGZ) unter allen teilnehmenden Kindergärten und Schulen die Sieger gekürt. Um zu gewinnen, müssen binnen eines Schuljahres von den Kindergartenkindern bzw. Schüler:innen vom Zahnarzt abgestempelte Kärtchen, die bei der Vorsorgeuntersuchung mitgegeben werden, gesammelt werden. Je größer der Anteil der gesammelten Kärtchen, desto größer ist die Chance etwas zu gewinnen.

Einen der Hauptpreise konnte im vergangenen Schuljahr der Further Waldkindergarten abräumen. Die Kinder gewannen einen 100 Euro-Gutschein für die Kindergartenkasse.

Wir haben den Scheck bei unserer diesjährigen Zahngesundheitsunterweisung an den Waldkindergarten feierlich übergeben. Wir sind wahnsinnig stolz auf die Kinder im Waldkindergarten für die tolle Mitarbeit beim Thema Zahngesundheit. Weiter so :)